Lichtarbeit

Planet Erde und alle in, auf und über ihr lebenden Wesen befinden sich im Aufstieg. Alte Strukturen können nicht länger bestehen, da sich die Dichte lichtet und somit höher schwingende Frequenzen hineinströmen und Neues sich entfaltet.

Das Goldene Zeitalter ist hier, der Himmel manifestiert sich auf der Erde und der Mensch kehrt zur universellen Wahrheit und Anbindung zurück.

Wir beginnen, unser wahres ICH BIN zu erkennen und zu leben. Jeder ist ein individueller Ausdruck von Licht/Quelle/Gott und damit grenzenlos in seinem Sein und Wirken. Alles und alle sind miteinander verbunden – in allumfassender bedingunsloser Liebe.

Was ist Liebe?

Links

2 Comments

  1. Liebe Saskia, danke für Deine Lichtarbeit ! Du hast so eine schöne Ausstrahlung u Dein warmes Herz erwärmt mein Herz. Ich habe das Gefühl, Dich zu kennen, weiß aber nicht woher… wer weiß ..
    Ich gebe Eure Sendung immer gerne weiter u poste Deine Berichte Deiner Webseite.
    Ich bin Heilpraktikerin , komme ursprünglich aus Prerow u arbeite in einer Ganzheitlichen Praxis in Berlin . Wir tragen dort alle keine Masken , nur bei Krebspatienten . Dort hat sich die Stimmung auch schon gedreht u nach anfänglichen Ängsten, wird sich dort auch niemand mehr impfen lassen. Unsere Ärzte sehen das , Gott sei Dank , genauso.
    Aber warum ich eigentlich schreibe, ist , weil mich Telos ruft u ich so unglaublich gerne nach Mount Shasta reisen möchte. Weißt Du , ob man sich Ted anschließen kann Ende Juni?
    Meine Englischkenntnisse sind nämlich eher einfach .
    Ich hatte Gerhard auch schon mal angeschrieben. Er hat wohl auch Interesse u gefragt, ob wir was zusammen organisieren wollen? Hättest Du denn auch Interesse daran, dorthin zu reisen?
    Es wäre so toll von Dir zu hören. Vielleicht magst Du mich auch einfach anrufen ?
    Danke für alles u alles liebe Grit

    1. Liebe Grit, ich danke dir von Herzen, dass du mich angeschrieben hast 🙂 Es ist wunderbar, von dir zu hören. Gern rufe ich dich an, wann passt es zeitlich am besten bei dir? Liebe Grüße, Saskia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.